Traditionsreiche Vereine in Buchholz
Freiwillige Feuerwehr Buchholz
Die Einheit Buchholz wurde von einer kleinen Gruppe Buchholzer Männer im Jahr 1925 offiziell gegründet. Die Ausrüstung der Wehr bestand lange Zeit aus einer zweirädrigen Schlauchkarre. Diese war mit einer Spritze (Pumpe), einigen Eimern und natürlich einer Anzahl Schläuchen ausgestattet, welche im alten Spritzenhaus mitten im Dorf beim Meviss Hof (früher: Kreuzung Dorfstraße ? Mühlenweg, heute: Laurentiusstraße - Ecke Zur Mühle) untergestellt war.

Zu Anfangszeiten der Wehr gab es in Buchholz noch mehrere öffentliche Pumpen und einen Ziehbrunnen. Außerdem hatten viele Häuser und Höfe eigene Brunnen und Pumpen, so dass im Ernstfall meist genügend Wasser in der Nähe zur Verfügung stand.

Bereits vor 1925 gab es eine Art Feuerwehr, die jedoch nicht als feste Einheit bestand. Unter Ihnen war auch Josef Gerhards, welcher später als erster Einheitsführer die Wehr leitete. Die ersten Feuerwehrmänner waren fast ausnahmslos Buchholzer Landwirte.

Weitere Einheitsführer waren von 1936 bis 1946 Wilhelm Brunen und 1946 bis 1971 Josef Büschgens. Nach den Wegzug Büschgens aus Buchholz (1968) leitete Felix Gerhards dieses Amt kommissarisch. Ihm folgte der bis dahin stellvertretende Einheitsführer, Peter Gerhards, der bereits 1958 in Warendorf seine Befähigung zum Brandmeister nachgewiesen hatte. Er bekleidete dieses Amt offiziell bis Mai 1985.
1985 bis 1995 führte Jürgen Esser die Wehr und wurde im Januar 1996 von Frank Willemsen abgelöst, der die Freiwillige Feuerwehr Buchholz bis heute leitet.

Da das alte Spritzenhaus aus verkehrstechnischen Gründen abgerissen wurde, und die Einheit nun ohne Gerätehaus dastand, bewiesen unsere Feuerwehrkameraden Karl-Heinz Cohnen und Jürgen Esser Privatinitiative und stellten einen Teil Ihrer Hallen für Fahrzeuge und Gerätschaften zur Verfügung. Die ersten motorisierten Fahrzeuge waren ab 1975 ein Tanklöschfahrzeug TLF8 auf Unimog Fahrgestell und ab 1982 ein Tragkraftspritzenfahrzeug TSF auf Ford Transit Basis.

Schon zu damaliger Zeit gab es Überlegungen und Verhandlungen über den Bau eines neuen Gerätehauses, doch es sollte noch viele Jahren dauern bis das Vorhaben realisiert werden konnte. Erst 1993 wurde es in ungefährer Dorfmitte direkt neben der Buchholzer Kapelle erbaut.

Ein Jahr zuvor wurde die prachtvolle Fahne, welche Frau Gertrud Krause in mühevoller Handarbeit erstellt hat, mit einem großen Fest eingeweiht.

Kurz nach Fertigstellung des neuen Gerätehauses, wurde das in die Jahre gekommene TSF durch ein gebrauchtes Löschfahrzeug LF 16 ? TS auf Iveco?Magirus Fahrgestell, ersetzt. Der Unimog war zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr der Buchholzer Wehr zugeordnet.

Unser aktuelles Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz ist ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/6. Es wurde von der Firma Magirus auf ein Mercedes Atego Fahrgestell aufgebaut und verfügt über einen Schnellangriff, einen 600 Liter Wassertank und Hilfeleistungssatz zur Personenrettung aus Fahrzeugen.
Des Weiteren sind mehrere Atemschutzgeräte, eine Motorsäge mit Zubehör, Leitern zu verschiedenen Zwecken und diverse Löschtechnik zum Löschen mit Wasser und Schaum auf dem Fahrzeug verlastet.

Die Freiwillige Feuerwehr Buchholz zählt heute 11 aktive sowie 4 Mitglieder in der Ehrenabteilung und 1 Mitglied in der Jugendfeuerwehr. Wir freuen uns auf weitere Kinder (ab 10 Jahre) und Jugendliche aus Buchholz, die Interesse an einer Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr haben. Außer Feuerwehr-Aktivitäten werden dort auch Sport, Ausflüge und weitere Freizeitaktivitäten angeboten.
Da unsere Personalstärke immer weiter sinkt, die Aufgaben jedoch umfangreicher werden, brauchen wir neue Kameradinnen und Kameraden, um auch in Zukunft allen Anforderungen gerecht werden zu können und den Fortbestand der Einheit Buchholz sicherzustellen.

Alle interessierten Buchholzer Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich bei uns unverbindlich über das Ehrenamt bei der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz zu informieren oder gemeinsam mit uns einen Übungsabend mitzuerleben.

Ihre Feuerwehr Buchholz

Kontakt: info@feuerwehr-buchholz-mg.de



mehr Bilder in der Galerie ...

Text und Bilder wurden der mg-buchholz.de zur Gestaltung Ihres Internetauftrittes überlassen. Wir möchten Sie herzlich bitten, den Text nur ohne eigenmächtige Änderungen oder Kürzungen zu verwenden bzw. solche nur mit Absprache der FF?Buchholz vorzunehmen. Text und Bilder sind Eigentum der Freiwilligen Feuerwehr Mönchengladbach ? Einheit Buchholz..